Berlin – Der Osten blutet weiter aus… In Sachsen verlassen so viele junge Menschen ihre Heimat in Richtung Westdeutschland wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das hat das Statistische Landesamt herausgefunden. 2001 sind 62300 Frauen und Männer weggezogen – einen ähnlich hohen Wert hatte es zuletzt 1992 gegeben. Vor allem Hochschulabsolventen und Abiturienten gehen in die alten Bundesländer – vorzugsweise nach Bayern und Baden-Württemberg. Die Gründe: 

Die „Irresistable Attraction Vibe Methode“ – wie du genau das bekommen kannst, wonach du dich sehnst, und das wird der schönste Moment in deinem Leben sein.Die Übung heißt „Irresistable Attraction Vibe“, zu deutsch „die Unwiderstehliche Anziehungskraft Vibe/Schwingungen“, weil sie dich in einen Zustand versetzten wird, bei dem du eine unheimlich attraktive und magnetische Strahlung aussenden wirst, die genau die Männer anziehen wird, die DU dir wünscht, damit du ihn aussuchen kannst.Auf English spricht man von einem „Vibe“, eine „Vibration“, die du in die Welt hinaussehenden wirst – nonverbal durch Gestik, Aura, Bewegungen und Augenkontakt – sobald du mit der Übung anfängst. Wenn du den Film The Secret gesehen hast, dann wird sie dir sehr bekannt vorkommen. Nur im Gegensatz zum Film wirst du hier aktiv werden müssen, sobald das Universum dir deinen Mann schickt.Wir alle senden bestimmte „Schwingungen“ in die Welt hinaus, einen bestimmten „Vibe“, oder ein bestimmtes „Signal“. Und je nachdem, welches Signal man aussendet, passt sich die Welt wiederum an und sendet ihre Signale zurück und schickt dir die passende Antwort, z.B.
Ja, kenne ich auch. Einmal war es ein "Bindungsunfähiger", der sich gerne immer wieder auf ein bisschen Getändel einlassen wollte, aber nicht mehr - ein ewiges Hoffen und Enttäuschtwerden.. Da bin ich nur auf die ungewöhnliche Tour herausgekommen, indem ich bewusst nach einem anderen Mann gesucht habe (wovon ja eigentlich total abgeraten wird und was auch für mich total untypisch ist). Es hat geklappt.

Ich kenne meinen Partner erst seit einem halben Jahr. Als wir uns kennen gelernt haben, war ich erst seit kurzer Zeit Single. Er war bereits für eine kurze Zeit verheiratet und ist nun in der Scheidung. Wir haben uns sehr schnell verliebt und die Liebe mit einem Mann hat sich noch nie in meinem Leben so schön angefühlt. Wir haben uns sehr oft gesehen und es stimmte einfach alles, für uns beide. Er hat mir keinen Druck gemacht, aber diese Beziehung kam sehr von ihm aus. Er erzählte mir immer wie anders ich sei, als seine Exfrau und dass er mit mir einfach sich selbst sein könne. Schon früh sagte er mir, ich liebe dich und ich solle immer bei ihm bleiben.
Betrachten Sie eine Person, die nach Anerkennung und Respekt in der Gesellschaft begehrt, obwohl er einen guten College-Abschluss verdient hat oder ganz gut in seinem gewählten Berufsfeld getan hat. Während er schon mit einer häuslichen, pflichtbewussten und einfachen Dame verheiratet ist, kommt er auf eine Dame, die ihn nicht durch den Treppenhaus, sondern durch den Aufzug nehmen kann. Aber die Dame will ihren Preis und wenn dieser Mann bereit ist, es zu geben, ist eine extra eheliche Angelegenheit in den Augen der Gesellschaft, die Untreue oder Betrug bedeutet, wenn sie in ihrer Beziehung gemütlich werden – aber es ist anscheinend eine Win-Win-Situation für beide von ihnen.
Viele Männer unterliegen dem Irrglauben, dass sie ihre Persönlichkeit verlieren, wenn sie eine Beziehung eingehen. Sie glauben sie müssten ein Opfer bringen und einen hohen Preis mit diesen „Einschränkungen“ zahlen. Eine Beziehung bedeutet für sie der Verlust der Freiheit. Am meisten macht ihnen Angst, die Zeit dann am meisten mit IHR zu verbringen. Das schränkt ihre Selbstständigkeit ein. Sie gehen nicht davon aus, dass es auch Kompromisse gibt und man gerne mit dem Partner zusammen ist. Wohlgemerkt will auch die Frau mal ihre Ruhe haben…
bestätigt, dass er sich nur mit mir wohl fühlt, hat eine Jüngere, er sagte mir, dasss er sich selbst für diese sexuelle Abhängigkeit hasst, aber er macht weiter und diese Frau lässt ihn nicht los, was ich ja verstehen kann. Nur sagt er, er wolle sie ja garnicht, aber mich, versagt ihr aber kein Treffen und schlägt meine „Einladungen“ aus! Ich habe jetzt endlich per sms Schluss gemacht und ihm geraten, bei dieser Frau zu bleiben und die „Doppeljongelei“ aufzugeben. Ich bin aber sehr unglücklich damit, aber das bin ich meinem Stolz schuldig! Doch bin ich noch sehr in ihn verliebt (seit 7 Jahren!)…. Was tun?????? Hat es eine Sinn ihn „zurückerobern“ zu wollen, oder muss ich mich endgültig abwenden und „Trauerarbeit“ leisten?? Danke im voraus für Ihre – sehr ersehnte- Antwort! Dorothée

In den Nachrichten fand ich, dass sie sich am Tag danach geschrieben hatten - als sie auf Arbeit war - und zwar viel. An dem Tag bekam ich die Nachricht von ihr, dass sie viel zu hätte und nicht konnte. Auf jeden Fall war der Wortlaut in etwa so: Du hast da gestern was angedeutet, wie meintest du das genau? Wie soll ich mir nun dir gegenüber verhalten? usw.
# 6 Lass ihn immer raten. Dies bezieht sich darauf, was du tust, nicht wie du dich fühlst. Sei spontan. Wenn er nie weiß, was Sie als nächstes tun werden - solange es positiv ist - wird er bleiben wollen. Es ist unterhaltsam und macht Spaß. Außerdem bietet es eine kleine Herausforderung und wir alle wissen, wie Männer mit Herausforderungen umgehen.
Wenn die tödliche Kombination von Geld, Vertrauen und Lust “für mehr” eine freie Hand gegeben wird, wird jeder mit dem Alter schlauer und so auch Frauen. Sie haben kein Zögern, die Männer zu ihnen zu ziehen (ungeachtet ihres Familienstandes) mit ihrer Zugkraft. Eine Frau, die viel Geld, sozialer Einfluss und Position hat, kann leicht Männer zu ihr anziehen. 

15% wollen mit ihrem Lebenspartner im Westen zusammen leben. Nicht nur Sachsen – auch die anderen neuen Länder sind betroffen. Fast 40% der Ostdeutschen, die jünger als 30 Jahre alt sind, wollen in Zukunft bestimmt oder vielleicht in den Westen umziehen. Das ergab eine Umfrage des Allensbach-Instituts (Quelle: „Frankfurter Allgemeine Zeitung“) Der Grund ist ganz überwiegend die Hoffnung auf bessere Zukunfts-Chancen. Die Umfrage zeigte auch, dass sich die Haltungen Ost- und West-Deutscher auch zwölf Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch deutlich unterscheiden. Annähernd drei Fünftel (58%) aller Befragten gaben an, dass die Unterschiede zwischen West- und Ost-Deutschen überwiegen würden. Beispiel: Im Westen ist den Menschen der Wert Freiheit wichtiger als die Gleichheit. 53% der Befragten sagten, Freiheit habe Vorrang. 38% entschieden sich für die Gleichheit. In Ost-Deutschland ist es genau anders herum: Dort sagten 63% der Befragten, die Gleichheit sei ihnen wichtiger. 27% waren für die Freiheit.

Dem ich schon 2007 die Freundschaft gekündigt habe, weil er mit einer Lüge (ich würde aus meiner Ehe Geld unterschlagen – mein Mann hats Gott sei Dank nicht geglaubt ) versucht hat mich ins aus zu Katapultieren. Das ist nur eine von den Spitzen gegen die ich mich wehren durfte. Was noch alles im Raum steht, entzieht sich meiner Kenntnis. Er versucht aus meinem Mann (Sternzeichen Schwein) eine Marionette zu machen und will jetzt unserer Ehe den letzten Todesstoß verpassen. Natürlich streitet er offiziell alles ab. Ich habe mich nie zwischen die beiden gestellt. Ich weiß dass ich meinen Mann nie vor die Wahl stellen darf, ob Kumpel oder seine Frau. Hatte ich auch nie vor. Seine Freizeitgestaltung mit mir als seiner Angetrauten kann ich an einer Hand abzählen und hab noch Finger über. Schon in der Vergangenheit habe ich meinem Mann zu verstehen gegeben, das ich ( Sternzeichen Haase) solange warten kann bis er selbst sieht, das er sich Abhängig macht. Aber ich Muss endlich handeln. Hier hat es sich zugespitzt. Sein Kumpel bekommt ein Hochzeitsgeschenk für richtig Geld und ich krieg nicht mal ne Primel zum Valentinstag. Und das tut einfach nur weh Und da ich kurz davor noch sehr Krank war, mußte einfach die Vernunft siegen( Wir haben seit dem Hausbau einiges.an finanziellen Problemen, die durch meine Einkauferei auch nicht besser wurde.)
Es gibt sehr viele interessante Möglichkeiten um die Frau bzw. Partnerin zu finden, um mit Ihr Hand in Hand ins Lebensglück zu gehen bzw. dem Herzen zu folgen, denn nicht nur auf Ihrer schönen Seite finden sich nette und liebevolle Frauen, denn alle und viele sind immer auf der Suche und man sollte es wagen und seine Chancen wahr nehmen wie zum Beispiel das Internet, die vielen Suchmaschinen, alle modernen Medien, die Zeitungen (Anzeigen), Vereine, Tanzveranstaltungen, bei allen Reisen egal ob mit Buss, Bahn, Fllugzeug usw.
Lass ihn wieder zurückziehen und probiert es erstmal noch auf die Distanz und seht dann weiter. In der Zeit kannst du zB auch überlegen, ob es nicht eine Zukunft für dich in seiner Nähe geben könnte (neues Tanzstudio? Mitarbeit in einem Tanzstudio? etc.) Wobei ich es schade von ihm finde, dass er nach drei Monaten schon wieder zurück will. Warum ist er dann überhaupt zu dir gezogen? Ich finde, gerade bei Fernbeziehungen von Anfang an, sollte man auch relativ am Anfang (also so nach `nem halben Jahr vllt.) darüber sprechen, wie die Fernbeziehung langfristig aussehen sollte / könnte. Dann ist die Frage, WO man zusammenzieht evtl. schon geklärt (bei meinem Freund und mir war es kalr, dass ich zu ihm ziehe, da er einen Flughafen-gebundenen Job hat und es in meiner Stadt nunmal keinen Bedarf für ihn gibt; außerdem wollte ich gerne in eine Großstadt und war dann sowieso auf Jobsuche, weil mein Studium zuende war – und das war nach einem halben Jahr geklärt und dann hat es nochmal ein Jahr gedauert, bis ich tatsächlich Studium- und Jobtechnisch soweit war, umziehen zu können)

Ich habe ein kleines Problem. Ok erstmal ich habe vor 2 monaten jmd kennengelernt und habe uns da auch zwei mal getroffen ich gefiehl ihm so wie ich es gesehen habe (hat sich öffters gemeldet und es gesagt das ich ihm gefalle). Und dann plötzlich hat er sich nicht mehr gemeldet und meinte das er stress hat und das er sich melden wird und 2 wochen vergingen und er hatte sich immer noch nicht gemeldet. Nach diesen zwei woche habe ich mich selbst gemeldet habe bei ihm angerufen und uns kurz unterhalten dan meinte er er meldet sich gleich und dieses gleich wurde erst an diesem freitag der vergangen ist ausgeführt. Was mich sehr überraschte und ichs ihm auch gesagt habe, daraufhin meinte er , dass seit ich ihn vor paar Wochen angerufen habe das er immer an mich denken musste ich habe nix drauf erwiedert, weil ich keine Ahnung habe was ich denken soll. Freitags haben wir ununterbrochen telefoniert und schrieben den ganzen tag am nächsten tag (samstag) hat er mich am morgen angerufen und wollte mich gern sehen ich hatte keine zeit und habe es ihm auch gesagt daraufhin sagte er ok dan eben andermal aber das er mich gern sehen will. An dem Tag haben wir auch telefoniert aber am abend hat er sich kaum gemeldet auch wenn er oft on war ich habe gefragt was er tut daraufhin meinte er er redet mit seiner Schwester weil sie ein problem mit ihrem Mann hat und er meinte das er sich melden wird. Dashat mich bisschen verärgert weil als er letztens meinte ich melde mich sich das erst nach einem Monat erfuellt hat, aber diesmal meldete er sich direkt nach einer stunde ich war kalt weil ich bisschen irritiert war und nicht gern wollte das es wie letztens wurde er bemerkte es und hat mich gefragt was los ist ich meinte nix. Am nächsten morgen entschuldigte ich mich weil ich es nicht schoen fand wie ich mich verhalten habe, er meinte das er es versteht. Gestern hatte er seinen ersten arbeitstag und hatte erst um 20 Feierabend, also meldete ich mich gar nicht, weil ich ihn nicht aufhalten wollte und er meldete sich gar nicht am abend so gegen 23 habe ich mich gemeldet und gefragt wieviele er kennenlernt weil ich gern klarheit wollte, darauf antwortete er das es keine gebe die er kennelernt ausser mir und das die frage komisch wär sein schreiben war kalt und bisschen desinteressiert und ich weiß jetzt nicht was los ist, weiß nicht wie ich mich verhalten soll oder soll ich ihm direkt sagen, dass ich nicht will das er sich nur meldet wenn er langeweile hat oder wie. Bitte hilft mir kommentare von Kerlen wäre mir auch sehr hilfreich…..

WARNUNG: Diese Tipps sind extrem effektiv… es ist KEINE Übertreibung. Alles auf eigene „Gefahr“ benutzen. Lies dir diesen Artikel komplett, um ein tiefes Verständnis und ein Gesamtbild über das Problem zu bekommen (Schwierigkeitsgrade) und lies dann die Irresistable Attraction Vibe Methode ganz unten, mit der du heute schon anfangen kannst, um ihn zu bekommen.
Im grunde hast du dir die Antwort schon gegeben – er zieht nächstes Jahr weg und du bleibst. Dann geht`s entweder zurück auf Anfang und ihr versucht eine Fernbeziehung (was auch bei 4 Stunden Fahrt möglich ist – mein freund und ich waren über 500km getrennt und es hat eineinhalb Jahre super funktioniert, obwohl ich ein echt großes Nähebedürfnis habe!) oder ihr trennt euch, weil ein Kompromiss nicht möglich ist. Oder, was frü ihn die beste Lösung wäre, du kommst mit, aber da rate ich dir, dir das wirklich richtig, richtig, richtig gut zu überlegen 8wie Angelsbaby schon gesagt hat, am besten 100mal). Solltet ihr erstmal wieder eine fernbeziehung versuchen, dann solltet ihr aber auch klären, wo diese hinführen soll. Denn das ist das wichtigste an einer Fernbeziehung, wenn beide Zusammenziehen wollen: Wo soll es sein? Und ab welchem zeitraum kann man konkret darüber nachdenken? Wenn ihr euch da jetzt nicht einigt, wird es auch später nicht sehr viel leichter, denke ich…
Das ist in der Tat mehr als ernüchternd. Wenn es nur um Sex ginge, wäre das vielleicht einfacher zu verkraften als die Suche nach Romantik und Flimmern. Aber letztlich werden wir alle auch zugeben müssen, dass uns in längeren Beziehungen einfach das Aufregende, Neue fehlt. Der langjährige Partner ist halt bekannt und gewohnt. Helen Croydon sagt: "Traurig aber wahr: Zu viel Vertrautheit kann die Leidenschaft abklingen lassen. Und das, obwohl wir uns alle danach sehnen, mit jemandem wirklich vertraut und nah zu sein. Kleiner Trost: Es ist gar nicht so schwer, die eigene Partnerschaft wieder wegzubringen von gemeinsamen Fernsehabenden in Jogginghose, Haushaltsplänen und Kuschelromantik in Socken."
Auch wenn Sie alles rund ums Geld in der Partnerschaft richtig geregelt haben – in Beziehungen kommt es nicht nur zu Streit wegen Geld. Eine glückliche Partnerschaft bringt immer die Anforderung mit, für das Glück zu arbeiten und Signale des Partners zu verstehen. Entdecken Sie daher weitere informative Beziehungstipps auf unserer umfangreichen Themenseite!
Auf gut Deutsch mein "Kollege" hatte ihr irgendwie verklickert, dass er was von ihr will. DAS war jedoch nicht das Problem. Das Problem sah ich darin, dass sie es für nötig gehalten hat, ihn am nächsten Tag explizit darauf anzusprechen, es mir aber NICHT zu erzählen. Ich fühlte mich irgendwie im Vertrauen gebrochen und konfrontierte sie damit. Erst tat sie so, als wäre es für sie nichts besonderes gewesen... Ein Tag später kam sie abends nach haus und sagte mir, dass sie nicht mehr wüsste, ob sie mich liebt, oder ob es das ist, was sie will und machte Schluss bzw. wollte ausziehen und erstmal Distanz, um klar zu kommen. Ich sagte ihr, dass sie ja nicht so einfach Schluss machen könnte und wir auf jeden Fall in ein paar Wochen uns treffen müssten und über die Probleme reden müssten, um sie zu klären. Sie stimmte ein. Wir machten noch so Sachen aus wie Fremdgehverbot usw., um unser Gewissen rein zu halten. An dem Abend nannte sie mir so Lapalien als Grund ... Ich räume zu selten auf... usw.
"Sex ist für Männer das, was die emotionale Bindung für Frauen ist. Liebkosungen sind da leider kein Ersatz für den Mann. Wenn dein Partner sagt, dass sein Seitensprung nicht daran liegt, dass euer Sexleben eingeschlafen ist, dann ist er wahrscheinlich einfach nur diplomatisch und höflich", erklärt Helen Croydon. Ihr Rat: "Jeder ist eingespannt in Job und Terminen, aber sich Zeit für den Partner zu nehmen, und das heißt auch explizit für das Sexleben mit dem Partner, ist einfach enorm wichtig in jeder Beziehung. Wenn Sex und Leidenschaft in der Partnerschaft wegfallen, dann sollte man aktiv etwas dagegen tun!"
Gleichzeitig tritt das andere Extrem immer häufiger auf. Beziehungen werden schnell aufgegeben, sobald sie nicht mehr funktionieren wie im Film. Sie werden nicht mehr (mir fällt kein besseres Wort ein) repariert, wenn etwas nicht stimmt. Jede Beziehung hat ihre Auf- und Abs. Nur, dass die „Abs“ nicht in Filmen vorkommen und so ein „Ab“ für die meisten Menschen mit einer gescheiterten Beziehung gleichzusetzen ist.
Mein Lebensgefährte und ich sind sei über 5 Jahren zusammen. Wie das am Anfang so ist, war alles super. Ein Traummann, quasi, sehr aufmerksam und bemüht. Nach 2 1/2 Jahren bin ich mit meinem Kind zu Ihm gezogen. Seine Zuwendungen wurden kühler. Auch unsere Intimitäten schrenkte mein Partner stark ein, obwohl er bis dahin ein wundervoller Liebhaber war. Das nagte sehr an meinem Selbstbewusstsein und Vertrauen. Nun erwarte ich ein Kind von Ihm. Wunschkind. Seit ca. 6 Monaten hat er sich total verschlossen. Er sei unheimlich überarbeitet und hätte viel zu tun. Stimmt, er ist beruflich ein Unternehmer und muss hart im Alltag seinen Mann stehen. Von mir hat er sich sehr distanziert. Es gab auch schon starke Reibereien, weil er seine Freiheit möchte und ich ihn angeblich einschränke. Nur er arbeitet schon so viel und will möglichst noch Tennis spielen, Sport machen, Fussball gucken etc. Weil er mich so drastisch zurücksetzt (ob emotional oder körperlich) fühle ich mich sehr ängstlich und verunsichert. Durch die Schwangerschaft hat sich auch meine Eifersucht stark vermehrt. Er möchte nicht mit mir schlafen und versichert mir aber dennoch er liebe mich. Als ich Ihm vor kurzem eine Eifersuchtszene gemacht habe, war er völlig ausgerastet und hat mich kurzer Hand vor die Tür gesetzt. Am nächsten Tag konnten wir das klären aber er war trotzdem sehr wütend. Er behaupte, ich würde ihm nicht vertrauen und bisher sei er doch immer nach irgendwelchen Partys nach Hause gekommen. Ich weiß aber, dass er sehr ausschweifend feiert und habe auch an dem Tag gesehen,dass er mit einer Frau heftig geflirtet hat. Auch nach seinem Skiurlaub, den er jedes Jahr nur mit seinem Kumpel macht, hatte ich ein sehr ungutes Gefühl. Ich kann nicht einschätzen wie weit seine Grenze geht und ob er mich im Moment vielleicht sogar betrügt. Selbst wenn ich immer wieder frage, ob er mich noch liebe, so bestätigt er mit einem klaren „JA“. Aber warum sagt er dass, wenn er mich nicht beachtet und mit anderen Frauen flirtet, ja sogar rumknutscht. Mit Ihm sprechen, macht keinen Sinn, er ist sofort wütend, und behauptet ich würde ihm mißtrauen und er sei sowieso alles schuld. Ich liebe Ihn sehr, kann Ihn aber im Moment überhaupt nicht einschätzen. Bisher war er immer ein sehr selbständiger und dominanter Mann. Ich habe ihn trotzdem als herzlich und liebevoll kennengelernt. Ich frage mich, was ich falsch gemacht habe. Mein Gefühl sagt mir, dass ich Ihn verliere und deshalb klammere ich mich immer mehr an ihn. Bin ich im Moment zu stark hormongesteuert und treibe ihn damit eher fort, als dass er gerne bei mir sein möchte?
Typische Frauen-Sätze, die Männer einfach nur bockig machen: +++ „Immer vergisst du ...“ +++ „Meine beste Freundin und ihr Mann haben jetzt auch...“ +++ „Wir sollten echt mal...“ +++ „Wenn du nur ein bisschen mehr wie XY wärst.“ +++ „Am Anfang hast du noch...“ +++ „Muss das sein?“ +++ „Nie hörst du mir zu!“ +++ „Wann machst du endlich?“ +++ „Mir reicht’s jetzt bald!“
Sie sagen, schreiben Sie, was Sie wissen. Ich hätte eine Trilogie zu diesem Thema schreiben können, aber es ist das Beste, wenn ich es kurz und auf den Punkt halte. Warum Männer wegziehen, ist eine große Frage. Warum sie? Ich bin an Flughäfen zurückgelassen worden, und ich habe Leute buchstäblich vor mir davonlaufen lassen. Ich wurde zurückgewiesen, nachdem ich über die Welt gereist bin, um einen Typen zu sehen.
Die meisten Menschen, die auf der Suche nach einem Partner sind, glauben, dass ihnen etwas wichtiges fehlt. Sie fühlen sich alleine und sehnen sich nach Bestätigung, Geborgenheit, Nähe, Zuneigung, Liebe, Sex. Sie erhoffen sich durch einen Partner ein schöneres und erfüllteres Leben. Sie glauben, dass ihnen nur noch ein Partner zu ihrem Glück fehlt.
Es mag wie eine etwas seltsame Strategie klingen, aber es wird euch beiden gut tun. Er bekommt dadurch Zeit, sich über seine Gefühle klar zu werden – und du ebenfalls! Vermeidet unbedingt, dass ihr permanent aufeinander hockt, sonst seht ihr einander irgendwann als selbstverständlich an oder – noch schlimmer – geht einander am Ende sogar auf die Nerven.
Betone eure Gemeinsamkeiten. Sehr häufig fühlen sich Menschen zueinander hingezogen, wenn sie spüren, dass sie etwas verbindet. Wenn ihr also Gemeinsamkeiten habt, dann lass ihn diese erkennen. Ihr steht beide auf dieselbe Band? Dann mach die Musik zum Gesprächsthema. Achte nur darauf, dass du es nicht übertreibst, und gib nicht vor, etwas zu mögen, nur weil er es mag. Sollte deine Schwindelei auffliegen, wird er dich nur als verzweifelt und unehrlich abstempeln.

Die Art und Weise, wie du diese Spannung erzeugst, ist durch deine Sexualität – necke ihn und gebe dann nach, laufe spielerisch vor ihm davon und erlaube ihm dann, dich zu fangen, seinem Leben Leichtigkeit und Spontaneität hinzuzufügen, ihm lüsterne Blicke zu geben und dann den Raum zu verlassen, ihm tagsüber sexy Notizen zu schicken, ihn zu greifen und ihn unerwartet zu küssen.


Probiere mal ein ganz langsames Lächeln aus. Wenn du mit deinem Auserwählten Augenkontakt hergestellt hast, lächele ihn ganz sanft an, und lass das Lächeln sich dann langsam über dein ganzes Gesicht ausbreiten. Wenn du leicht mal rot anläufst und beschämt zu Boden schaust, wenn er dich ansieht, dann gib dir Mühe, das erst nach diesem zauberhaften Lächeln geschehen zu lassen. Es wird unwiderstehlich wirken!
Es ist nicht schlecht, wenn sich Menschen gegenseitig ergänzen und das behauptet hier auch niemand. Es ist aber meiner Meinung nach schon schlecht, wenn man auf diese Ergänzung angewiesen ist und sie braucht. Zu aller erst sollte man sich einmal selbst genug sein, sich selbst respektieren und lieben und wissen, wie man sich selbst glücklich machen kann. Das ist die Basis, auf der auch eine gesunde und glückliche Beziehung fußen kann. Wie kann man erwarten, dass einen ein anderer Mensch vollkommen lieben / vervollständigen / respektieren kann, wenn man sich selbst das alles nicht zu 100% geben kann? Und wie will man es dann einem anderen Menschen entgegenbringen können? Das gegenseitige Ergänzen ist dann der Bonus. Aber wenn man von Beginn an schon so abhängig ist und die Liebe / Anerkennung eines anderen Menschen braucht, um glücklich leben zu können, wird man niemals glücklich sein.
Auch habe ich die kleinen Feste, die mir vorher so öde vorkamen, zu schätzen gelernt. Ausflugsziele, die mir sonst Gähnen bereiteten, trete ich nun gerne an und genieße Land und Leute. Auch wenn mich in Frankfurt Leute nach meiner Herkunft fragen, reagiere ich nicht mehr nur negativ und lästernd über das Saarland, sondern erwähne gerne auch die Vorzüge und die schönen Ecken.
Vertraust Du darauf, dass Du geliebt bist? Vertraust Du darauf, dass Du hier richtig bist, genauso wie Du bist? Um Vertrauen aufzubauen, musst Du den Fokus auf Dich selbst lenken und Dir die Liebe geben, die Du bei Deinem Partner suchst. Liebevolle Selbstannahme und das Vertrauen in Dich selbst und Dein Leben sind der Schlüssel für das Vertrauen gegenüber anderen Menschen. 
Sie behalten in jeder Situation die Ruhe. In einer lauten, schnelllebigen Zeit ist es wichtig einen Ruhepol neben sich zu haben, der einen auch einmal erdet, wenn man selbst zum Überflug ansetzen möchte. Der die Ruhe behält, sie ausstrahlt und bei Bedarf weitergibt. Schließlich liegt in der Ruhe die Kraft, die Frauen tatsächlich glücklich macht. Eins ist klar: Wer Ruhe ausstrahlen kann, der schenkt Geborgenheit und Vertrauen. Viele Frauen suchen genau deshalb, einen Mann an ihrer Seite, der diese Fähigkeit besitzt.
Ich bin 32 und er 42 haben uns auf der Arbeit kennengelernt waren 4 Jahre zusammen hab mich dann von ihm getrennt weil er sich so sehr von mir distanziert hat weil er Arbeit und privat nicht trennen könnte. Sind jetzt seit 1 1/2 Jahren getrennt und er fehlt mir sehr an meiner Seite. Soll ich ihm sagen wie ich fühle ? Obwohl er klar sagt privat und beruflich funktioniert für ihn nicht. Ich wäre bereit für ihn die Schicht zu tauschen damit wir uns dann nur noch Wochenende .
Die Übung braucht jeden Tag 20 bist 40 Minuten. Du solltest in dieser Zeit unbedingt alleine und ungestört sein. Du kannst dich hinsetzen oder hinlegen (ich bevorzuge sitzen, weil man im Liegen zu sehr schläfrig wird). Du schließt einfach deine Augen und fängst an, dir vorzustellen, wie du dich FÜHLEN würdest, wenn das, was du willst wirklich passieren würde. Dieses GEFÜHL wird deinen Vibe der unwiderstehlichen Anziehungskraft aktivieren.Vorsicht: an dieser Stelle verstehen es manche völlig falsch – es geht hierbei nicht darum, in Phantasien zu schwimmen, hier geht es darum, das GEFÜHL hervorzurufen, was du HÄTTEST, wenn das was du willst jetzt passieren würde – und genau dieses GEFÜHL aktiviert den Vibe, den du AUTOMATISCH in die Welt aussenden wirst.
Ich glaube du sprichst hier sehr vielen Menschen aus dem Herzen, die gerne und viel reisen, schon einmal im Ausland gelebt haben oder eben aus ihrer Heimat weggezogen sind. Da ich selbst in einer Kleinstadt aufgewachsen bin, kann ich das umso besser nachvollziehen! Umso bereichernder finde ich es aber auch, in beiden „Welten“ gelebt zu haben. Oft ist es dabei glaube ich gar nicht die Entfernung von der Heimat, sondern die bewusste Entscheidung für einen Neuanfang.
Auch habe ich die kleinen Feste, die mir vorher so öde vorkamen, zu schätzen gelernt. Ausflugsziele, die mir sonst Gähnen bereiteten, trete ich nun gerne an und genieße Land und Leute. Auch wenn mich in Frankfurt Leute nach meiner Herkunft fragen, reagiere ich nicht mehr nur negativ und lästernd über das Saarland, sondern erwähne gerne auch die Vorzüge und die schönen Ecken.

Frauen in quälenden oder zähen Beziehungen können jedoch für sich sorgen, in dem sie mit professioneller Hilfe schauen, wo die Gründe für das eigene Verhalten liegen. Das empfiehlt sich besonders, wenn Beziehungen immer wieder auf eine ähnliche Weise scheitern. Dann läuft im Hintergrund unbemerkt ein altes Programm ab, das uns und anderen das Leben schwer macht.


15% wollen mit ihrem Lebenspartner im Westen zusammen leben. Nicht nur Sachsen – auch die anderen neuen Länder sind betroffen. Fast 40% der Ostdeutschen, die jünger als 30 Jahre alt sind, wollen in Zukunft bestimmt oder vielleicht in den Westen umziehen. Das ergab eine Umfrage des Allensbach-Instituts (Quelle: „Frankfurter Allgemeine Zeitung“) Der Grund ist ganz überwiegend die Hoffnung auf bessere Zukunfts-Chancen. Die Umfrage zeigte auch, dass sich die Haltungen Ost- und West-Deutscher auch zwölf Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch deutlich unterscheiden. Annähernd drei Fünftel (58%) aller Befragten gaben an, dass die Unterschiede zwischen West- und Ost-Deutschen überwiegen würden. Beispiel: Im Westen ist den Menschen der Wert Freiheit wichtiger als die Gleichheit. 53% der Befragten sagten, Freiheit habe Vorrang. 38% entschieden sich für die Gleichheit. In Ost-Deutschland ist es genau anders herum: Dort sagten 63% der Befragten, die Gleichheit sei ihnen wichtiger. 27% waren für die Freiheit.
Es ist schon komisch wir stehen Geschäftlich im Kontakt vorher haben wir uns nie intensiv und lange unterhalten, er war immer kurz angebunden. Seit kurzer Zeit ist es so, das wenn ich mich mit einem Mann treffe das er mich ständig in dem Moment anruft und fragt wo ich mich mit ihm treffe oder wie lange ich bräuchte. Ich springe auch mitlerweile für ihn und mache Sachen die ich vorher nie gemacht hätte für einem Mann. Auch wenn ich auf der Autobahn bin ruft er an und sagt mir ich soll vorsichtig fahren. Er setzt auch wenn wir uns sehen und zwar nur kurz sein schönstes Lächeln für mich auf und ich für ihn. Er sagt auch immer er vertraut mir naja ich ihm ja auch. Er nimmt auch stress für mich in kauf. Was soll ich davon halten. Er tut sehr viel für mich und ich für ihn gib mir einen Tipp ich weiss nicht mehr weiter. Hat er Gefühle für mich oder nicht. Ich habe mich schon in ihm verliebt. Er ist Ausländer…Lg hoffe auf Antwort
– in Form von eindeutigen Zeichen darauf, dass man mit bestimmten alten destruktiven Beziehungen komplett abschließen sollte und so weiter..Auch wird sich durch die Aktivierung der neuen Vibration dein emotionaler Stimmungszustand verändern, der für dich die halbe „Arbeit“ erledigen wird…Und an dieser Stelle werde ich konkret und sage dir, was du exakt machen musst, um diese Unwiderstehliche Anziehungskraft zu bekommen.Wie man die Vibration der Unwiderstehlichen Anziehungskraft aktiviert
Kurz gesagt, es kommt wirklich darauf an, ein starkes Gespür für die eigenen Werte zu haben – zu wissen, was für einen wichtig ist und dazu zu stehen. Dies schafft die Herausforderung, die die Beziehung stärkt. Ein weiteres Element dieser Herausforderung ist die Fähigkeit, einen Mann zu konfrontieren, wenn man das Gefühl hat, dass diese Werte gefährdet sind.
Typische Frauen-Sätze, die Männer einfach nur bockig machen: +++ „Immer vergisst du ...“ +++ „Meine beste Freundin und ihr Mann haben jetzt auch...“ +++ „Wir sollten echt mal...“ +++ „Wenn du nur ein bisschen mehr wie XY wärst.“ +++ „Am Anfang hast du noch...“ +++ „Muss das sein?“ +++ „Nie hörst du mir zu!“ +++ „Wann machst du endlich?“ +++ „Mir reicht’s jetzt bald!“
@fleurdelis: Ich habe nicht geschrieben, dass HenryVIII dafür Schuld ist (und ich kann mich auch nicht an andere solche Fälle erinnern), sondern ich habe festgestellt, dass er hier im Forum öfters mal provokativ auftritt, das fängt ja schon mit seinem Nick an, geht über den Absurdistan-Thread weiter und zeigt sich auch im obigen Beitrag. Ich nehme von ihm eine unterschwellige Aggressivität wahr, die hinter sanften Worten versteckt ist.

Manchmal bedarf es nur eines sanften Anstoßes, z.B. einer begleiteten Aussprache, um wieder zueinander zu finden. Manchmal muss man in die Tiefe gehen, bei sich selbst schauen, wie man mit sich, dem Leben und dem Partner umgeht, eine andere Form des Miteinanders finden. Doch fast immer ist es möglich, eine Beziehung, die einmal gut war, aber heute nicht mehr passt, zu "reparieren".

Er lässt auch überhaupt nicht mit sich reden. Auf meine Frage, ob er denn keine Kompromisse eingehen könne meinte er nur bei diesem Thema nicht. Entweder das oder sonst soll ichs lassen mit ihm zussamen zu ziehen... Und ich meinte dann aber so kann es doch nicht sein, dass einer einfach sagt wos lang geht und der andere muss sich fügen. Bei sowas wichtigem sollten beide Wünsche äussern dürfen. Und er meinte dann nur Na und, das ist eben so.
Wer liebt, verliebt sich nicht in Geld, denn das macht die Seele nicht reich. Aber Knausrigkeit nervt schon: 80 Prozent der Frauen schreckt Geiz bei einem Partner ab, hat die Agentur Elitepartner rausgefunden. "Über jeden Einkauf Rechenschaft ablegen zu müssen, gibt dem Partner das Gefühl, nicht wertgeschätzt zu werden", erklärt Theologe und Pädagoge Prof. Anton A. Bucher. "Und knausert der Partner auch noch bei Trinkgeld oder beim Abendessen mit Freunden, ist das entsetzlich peinlich."
Ja man sollte zu einem unabhängigen Individuum heranreifen, um sich aber innerhalb der Partnerschaft auch bewusst und freiwillig in eine gesunde Abhängigkeit begeben zu können. Denn ohne diese verleugnet man meiner Meinung nach das Menschliche und ohne diese Abhängigkeit würde man jede Beziehung nach der ersten Phase der Verliebtheit aufgeben. Ein gewisses Maß an Abhängigkeit wird die Beziehung stabilisieren und wird den Weg zu langanhaltender Liebe ebnen.
×