Klingt unromantisch? Klar, schafft aber auch emotionale Sicherheit: "Machen Sie einen Ehevertrag", rät Finanzexpertin Constanze Hintze. Das nimmt Druck, verhindert seelische Erpressungsversuche: "Keiner der Partner ist dann gezwungen, aus Geldgründen zusammenzubleiben. Setzen Sie sich in Ruhe zusammen, legen Sie Wünsche, Einnahmen und Ausgaben fest und planen Sie – natürlich auch schöne Dinge."

Ich kenne meinen Partner erst seit einem halben Jahr. Als wir uns kennen gelernt haben, war ich erst seit kurzer Zeit Single. Er war bereits für eine kurze Zeit verheiratet und ist nun in der Scheidung. Wir haben uns sehr schnell verliebt und die Liebe mit einem Mann hat sich noch nie in meinem Leben so schön angefühlt. Wir haben uns sehr oft gesehen und es stimmte einfach alles, für uns beide. Er hat mir keinen Druck gemacht, aber diese Beziehung kam sehr von ihm aus. Er erzählte mir immer wie anders ich sei, als seine Exfrau und dass er mit mir einfach sich selbst sein könne. Schon früh sagte er mir, ich liebe dich und ich solle immer bei ihm bleiben.

Ich hab nun erstmal damit abgeschlossen... sie hat Schluss gemacht - fertig aus. Sollten wir uns in ein paar Wochen wieder treffen, ist es wie ein Treffen mit nem anderen Mädchen. Das macht das alles erträglicher, weil man nicht immer Hoffnungen hat... Ich mache nun Diät, nen straffen Sportplan, habe die gesamte Bude aufgeräumt, dass sie nicht mehr wiedererkennbar ist und gehe nun wieder auf Parties und habe Freunde kontaktiert... Ganz ehrlich die Hilfe Anderer habe ich wirklich gebraucht... und ich bin ein sehr souveräner und stabiler Mensch eigtl.
Ich habe dein E-Book regelrecht verschlungen, ich habe es gestern Abend gekauft und heute Mittag war ich damit durch! Ich finde mich sehr darin wieder, ich bin eine von den Frauen, die die Aufmerksamkeit von Männern sehr anzieht und ich wusste bisher nie so wirklich, woran es lag! Danke für die Aufklärung!!! Deine Tips für die einzelnen Phasen finde ich auch sehr lehr- und hilfreich, ich werde in Zukunft versuchen, sie mehr zu berücksichtigen und bin dir sehr sehr dankbar über dieses Wissen! Es ist schön, dass viele Dinge anders sind, als wir (Frauen) zu glauben scheinen! Danke, Danke, Danke und mach bitte weiter so!
Dale Carnegie hat in seinem Buch auch darauf hingewiesen, dass das Hinweisen auf die Fehler von jemandem meistens unnötig ist und das Gegenteil bewirkt. Es gibt einen Weg von Nicht-Zustimmung, der in einer anständigen Konversation endet, ohne dass man jemandem sagt, dass er falsch liegt und somit an seinem Ego kratzt. Das Prinzip nennt sich das Ransberger-Pivot, welches von Ray Ransberger und Marshall Fritz entwickelt wurde. Die Idee dahinter ist recht simpel: Statt sich zu streiten, höre zu, was der andere zu sagen hat und versuche dann zu verstehen, wie derjenige fühlt und warum. Dann erzählst du von einem gemeinsamen Nenner, den ihr beide habt und benutzt das als den Anfang, um deine Position zu erklären. Das führt dazu, dass die Gegenpartei eher dazu neigt, dir zuzuhören und bietet dir die Möglichkeit, sie zu korrigieren, ohne dass sie dabei blossgestellt wird.
Die Vermieter würden den Mangel an Wohnraum ausnutzen und die Mietpreise gezielt nach oben schrauben, sagt Peter Bartels vom Dresdner Mieterverein. Seiner Ansicht nach stünde Dresden erst am Anfang einer Erhöhungswelle. „Durch den neuen Mietspiegel wird es das ganze Jahr über noch Mieterhöhungen geben“, schätzt er. Laut Bürgerumfrage haben sich die Mietkosten bereits von 2014 auf 2016 erhöht. Im Schnitt zahlten die Dresdner 532 Euro für ihre Wohnung, zwei Jahre zuvor waren es noch 515. Fast ein Drittel des Haushaltseinkommens gehe laut Stadtverwaltung für die Miete drauf. Und der Anteil preisgünstiger Wohnungen schrumpfte auf unter vier Prozent.
Was auch immer die Gründe und Umstände waren, die den Mann mit einer anderen Frau verbunden haben, er beginnt jetzt, es zu genießen. Er fühlt sich wie ein Superheld. Das Gefühl, dass Frauen immer noch nach ihm verlangen oder eine Dame (anders als seine Frau), die sich verliebt in ihn verliebt und sich um ihn kümmert, gibt ihm einen Schub für sein Ego.
Werde zu einer positiven Kraft in seinem Leben. Negativ und schlecht gelaunt sein können die meisten Leute wunderbar alleine, angezogen fühlen sie sich von positiven Menschen, die optimistisch durchs Leben gehen. Schau also nicht so sehr auf die Dinge, die in deinem Leben falsch laufen, sondern konzentriere dich auf all das, was toll ist. Äußere dich ihm gegenüber immer eher positiv und tratsche und lästere nicht. Zeige dich in seiner Gegenwart als positiver Mensch und versuche es auch grundsätzlich und für dich selbst zu sein. [10]
# 8 Er sieht sich jemand anderen. Dies ist normalerweise ein weiterer guter Grund, warum er sich zurückzieht. Okay, sie werden andere Zeichen sein. Zum Beispiel wird er geheim bleiben, er wird aufhören, dich zu berühren und Sex mit dir zu haben. Nun, wenn er sich auch über diese Zeichen entfernt verhält, dann besteht eine gute Chance, dass du nicht die Einzige bist. Bevor du wie ein Idiot gespielt wirst, frag ihn.
Ich habe aber noch eine Frage! Ich bin seit vier Monaten mit meinem Freund zusammen, also eigentlich noch recht frisch. Wir führen momentan eine Wochenendbeziehung, da ich in Konstanz studiere und er in München wohnt. Wenn wir uns sehen ist es immer sehr schön, aber das Problem ist, dass ich ihn gerne jedes Wochenende sehen möchte, auch bereit bin jedes mal zu ihm zu fahren. Er aber sagt dass es ihm reicht mich alle zwei Wochen zu sehen. Wenn ich ihn frage wieso dann weicht er aus. Wenn man frisch verliebt ist will man doch seine Freundin öfter sehen als nur alle zwei Wochen oder? Würde mich sehr über eine Antwort von dir freuen, ich weiß nicht mehr wie ich noch mit ihm reden soll und einfach akzeptieren will ich es auch nciht, weil ich mir schon meine Gedanken mache ob er die Beziehung auch wirklich will.

In den Nachrichten fand ich, dass sie sich am Tag danach geschrieben hatten - als sie auf Arbeit war - und zwar viel. An dem Tag bekam ich die Nachricht von ihr, dass sie viel zu hätte und nicht konnte. Auf jeden Fall war der Wortlaut in etwa so: Du hast da gestern was angedeutet, wie meintest du das genau? Wie soll ich mir nun dir gegenüber verhalten? usw.
# 3 Er ist gestresst. Männer werden leicht mit der Schule oder der Arbeit beschäftigt. Ich weiß, Frauen, behandeln eine Reihe von verschiedenen Problemen auf einem Teller, aber nicht Jungs. Wenn etwas sie stört, übernimmt es ihre Meinung. Wenn du denkst, dass es das sein könnte, zieh dich zurück und löse etwas Druck von ihm, lass ihn seine Probleme lösen.
Waagemänner lieben es, einen großen sozialen Kreis zu haben. Wenn Sie nicht regelmäßig auf Freunde treffen können, ist es unwahrscheinlich, dass ein Waage-Mann auf Sie fällt. Wenn Sie mit einem Waage-Mann ausgehen, verpflichten Sie sich, so oft wie möglich auszugehen. Sie können davon ausgehen, dass Sie viele Veranstaltungen mit großen Gruppen besuchen.
Die Miete ist das eine. Selbst wer diese aufbringen kann, bekommt die Traumwohnung nicht automatisch. Das durfte auch Stephanie Schöder erleben. „Als wir auf Annoncen geantwortet haben, war es meistens schon zu spät.“ Durch ihre alte Wohnung sind bislang etwa 30 Interessenten geschleust worden. Täglich kämen vom Makler neue Anrufe. „Jetzt haben wir gesagt: Für zwei Wochen ist erst mal Ruhe.“ In Radebeul sei es wesentlich leichter gewesen. Dort habe es nach der zweiten Besichtigung geklappt.
Mein Lebensgefährte und ich sind sei über 5 Jahren zusammen. Wie das am Anfang so ist, war alles super. Ein Traummann, quasi, sehr aufmerksam und bemüht. Nach 2 1/2 Jahren bin ich mit meinem Kind zu Ihm gezogen. Seine Zuwendungen wurden kühler. Auch unsere Intimitäten schrenkte mein Partner stark ein, obwohl er bis dahin ein wundervoller Liebhaber war. Das nagte sehr an meinem Selbstbewusstsein und Vertrauen. Nun erwarte ich ein Kind von Ihm. Wunschkind. Seit ca. 6 Monaten hat er sich total verschlossen. Er sei unheimlich überarbeitet und hätte viel zu tun. Stimmt, er ist beruflich ein Unternehmer und muss hart im Alltag seinen Mann stehen. Von mir hat er sich sehr distanziert. Es gab auch schon starke Reibereien, weil er seine Freiheit möchte und ich ihn angeblich einschränke. Nur er arbeitet schon so viel und will möglichst noch Tennis spielen, Sport machen, Fussball gucken etc. Weil er mich so drastisch zurücksetzt (ob emotional oder körperlich) fühle ich mich sehr ängstlich und verunsichert. Durch die Schwangerschaft hat sich auch meine Eifersucht stark vermehrt. Er möchte nicht mit mir schlafen und versichert mir aber dennoch er liebe mich. Als ich Ihm vor kurzem eine Eifersuchtszene gemacht habe, war er völlig ausgerastet und hat mich kurzer Hand vor die Tür gesetzt. Am nächsten Tag konnten wir das klären aber er war trotzdem sehr wütend. Er behaupte, ich würde ihm nicht vertrauen und bisher sei er doch immer nach irgendwelchen Partys nach Hause gekommen. Ich weiß aber, dass er sehr ausschweifend feiert und habe auch an dem Tag gesehen,dass er mit einer Frau heftig geflirtet hat. Auch nach seinem Skiurlaub, den er jedes Jahr nur mit seinem Kumpel macht, hatte ich ein sehr ungutes Gefühl. Ich kann nicht einschätzen wie weit seine Grenze geht und ob er mich im Moment vielleicht sogar betrügt. Selbst wenn ich immer wieder frage, ob er mich noch liebe, so bestätigt er mit einem klaren „JA“. Aber warum sagt er dass, wenn er mich nicht beachtet und mit anderen Frauen flirtet, ja sogar rumknutscht. Mit Ihm sprechen, macht keinen Sinn, er ist sofort wütend, und behauptet ich würde ihm mißtrauen und er sei sowieso alles schuld. Ich liebe Ihn sehr, kann Ihn aber im Moment überhaupt nicht einschätzen. Bisher war er immer ein sehr selbständiger und dominanter Mann. Ich habe ihn trotzdem als herzlich und liebevoll kennengelernt. Ich frage mich, was ich falsch gemacht habe. Mein Gefühl sagt mir, dass ich Ihn verliere und deshalb klammere ich mich immer mehr an ihn. Bin ich im Moment zu stark hormongesteuert und treibe ihn damit eher fort, als dass er gerne bei mir sein möchte?

Wer sich nach den Kawumm-Küssen von früher sehnt und nach einer Hand, die hitzig am Slip reißt, könnte das dem Mann auf der anderen Seite des Bettes einfach sagen. Sollte es aber lieber nicht. Es bringe nämlich nichts, Begehren einzufordern, weil man Gefühle nicht erzwingen könne, sagt Paartherapeutin und Autorin Andrea Bräu („Bettgeflüster – die besten Kommunikationstipps für Paare“). Ihr Tipp: „Die lassen sich aber leicht erzeugen. Männer brauchen für mehr Feuer nur immer wieder die Bestätigung, dass sie toll sind.“ Dass er der Held ist, muss man ihm also direkt sagen.

Die Lebensberatung ist ein Beratungsangebot für Erwachsene, die unterschiedliche Fragen zur persönlichen Lebensbewältigung haben. So kann es zum Beispiel um schwierige Erlebnisse oder um Konflikte aus der Lebensgeschichte gehen, um Zweifel an eigenen Stärken oder Fähigkeiten oder um Probleme am Arbeitsplatz oder um die Verarbeitung nach Tod oder Trennung.

Einmal ehrlich, wer kann in der heutigen Zeit noch gut zuhören? Die wenigsten! Aber introvertierte Männer haben die Gabe noch nicht verloren, ihrem Gegenüber aufmerksam zuzuhören. Frauen genießen die Gegenwart eines aufmerksamen Zuhörers! Es ist ein Talent, das in der heutigen Zeit nicht mehr viele aufweisen. Wenn du ein guter Zuhörer bist, dann solltest du dir genau dieser wundervollen Stärke bewusst werden. Und vielleicht wirst du dann auch bemerken, wie dein weibliches Gegenüber, deine Fähigkeit wertschätzt und genießt.
Die Miete ist das eine. Selbst wer diese aufbringen kann, bekommt die Traumwohnung nicht automatisch. Das durfte auch Stephanie Schöder erleben. „Als wir auf Annoncen geantwortet haben, war es meistens schon zu spät.“ Durch ihre alte Wohnung sind bislang etwa 30 Interessenten geschleust worden. Täglich kämen vom Makler neue Anrufe. „Jetzt haben wir gesagt: Für zwei Wochen ist erst mal Ruhe.“ In Radebeul sei es wesentlich leichter gewesen. Dort habe es nach der zweiten Besichtigung geklappt.
Was auch immer die Gründe und Umstände waren, die den Mann mit einer anderen Frau verbunden haben, er beginnt jetzt, es zu genießen. Er fühlt sich wie ein Superheld. Das Gefühl, dass Frauen immer noch nach ihm verlangen oder eine Dame (anders als seine Frau), die sich verliebt in ihn verliebt und sich um ihn kümmert, gibt ihm einen Schub für sein Ego.
mir geht es ähnlich wie Lilly. Wir haben uns vor 3 Jahren kennengelernt und hatten immer mal wieder Kontakt per Treffen oder SMS und haben uns super Unterhalten über alles mögliche, ich mochte ihn damals schon sehr gerne er war aber verheiratet und da war kein Gedanke daran das mehr draus wird. Nach seiner Scheidung vor über einem Jahr hat er angefangen mir immer mehr Komplimente zu machen, mit mir zu flirten, ich dachte erst das Ganze ist Spaß, weils halt so seine Art ist, aber irgendwann rief er dann mal an und fragte nach ob da die Gerüchte wahr sind ich hätte einen Anderen. Hatte ich nicht und hab ich ihm auch gesagt. Da machte ich mir mal Gedanken ob da doch was dran ist, denn als ich fragte wie´s bei ihm mit der Liebe aussieht, machte er dann eine Bemerkung quasi ich wäre eher die Richtige für ihn. Als er mich bei einem Treffen dann auf die Wange küsste und mir klar wurde, das ich daran Gefallen finde, habe ich ihm später per SMS geschrieben, ich hätte gerne mehr Kontakt mit ihm. Daraufhin hat er sich 3 Monate nicht mehr gemeldet und beim nächsten zufälligen Treffen hat er mich komplett ignoriert. Einen Monat später hab ich ihm eine SMS geschrieben, dass ich ihn nicht vergessen kann und will. Daraufhin hat er sich gemeldet das ich das auch nicht muss ihn aber die Entfernung stört. Als wir uns dann auf einen Kaffee verabredeten meinte er, er hat meinetwegen schlaflose Nächte weil er nicht weiß ob er eine Beziehung will (er hatte eine schwere Scheidung). Jetzt habe ich das selbe Problem wie Lilly. Mal meldet er sich, dann wieder ewig nichts. Zappeln lassen bringt nichts weil es den Anschein macht als würde es ihn nicht stören und ich werde dabei wahnsinnig. Verständnis (weil er ja eine schwere Scheidung hatte) bringt auch nichts da glaub er immer ich will mich einschmeicheln und das mag er auch nicht und mich bringts auch nicht weiter. Ein paar Monate später schrieb er mir per sms das er sich eine Beziehung mit mir nicht vorstellen kann, mit vier Begründungen die im Prinzip keine sind weil sie leicht aus der Welt zu schaffen sind, darauf bot ich ihm Freundschaft an, weil wir uns beruflich ja auch ab und zu sehen und das geordnete Bahnen haben soll. Bekam wieder mal keine Antwort. Beim nächsten beruflichen aufeinander Treffen, war´s nicht wie früher aber auch kein Stummfilm. Ich hab keine Ahnung woran ich bin oder was ich tun soll. Ich mag ihn unwahrscheinlich gerne und würde ihn gerne für mich gewinnen, aber wie? Liebe Grüße, in Hoffnung auf einen Rat.

Viele gute Gründe sprechen für diese – zunächst ungewöhnlich anmutende – Variante. „Bei uns sind viele Paare dabei, die gar keine Hilfe in Anspruch nehmen könnten, weil es in ihrer Nähe keinen Paartherapeuten gibt, oder wegen logistischer Probleme wie der Kinder­betreuung“, erläutert Ragnar Beer, wissenschaftlicher Kopf von theratalk.de. Andere würden sich bei sexuellen Problemen einfach schämen, mit einem Therapeuten von Angesicht zu Angesicht zu reden.


Ich wage es sogar zu behaupten, dass introvertierte Männer die besseren Gesprächspartner sind -Weil sie denken, bevor sie zu sprechen beginnen. Als Resultat gibt es tiefere und vertrauensvolle Gespräche – das lieben Frauen. Und Vertrauen ist wie du weißt, sexy! Extrovertierte Männer hingegen, gehen manchmal zu schnell aus sich heraus, sie reden ohne groß nachzudenken und ohne direkt angesprochen zu werden. Der Gedanke wurde im Kopf noch nicht einmal richtig in seine Form gebracht, schon wurde er ausgesprochen. Einfach so rausgerutscht. Das Ergebnis: Plumpe Anmachen, Frauen fühlen sich „banal“ angesprochen oder verdrehen sogar die Augen. Pannen dieser Art können einem introvertierten Mann nicht passieren. Zurückhaltende Männer ordnen zuerst ihre Gedanken, bevor sie sie aussprechen. Sie denken zuerst nach, bevor sie ein Statement abgeben. Sie versuchen sich der Situation bzw. dem jeweiligen Gesprächspartner anzupassen, sich in diesen hineinzuversetzen. Einen schnellen Redner zu finden, ist keine Kunst, einen bedachten Redner zu finden, aber durchaus.

Wenn aus Jungs einmal Männer werden, dann lernen sie Frauen zu gefallen. Das fängt bei der Mutter, Großmutter, Lehrerin und anderen Frauen in ihrer Umgebung an. Wenn er aber dann mal nicht das Gefühl hat, dass er einer Frau gefällt dann passiert folgendes: Er versucht alles, um sich selbst vor diesem Gefühl des Versagens zu schützen. Es macht ihn wütend und aggressiv und er kann mit diesen Gefühlen nicht umgehen. Um nicht wieder mit seinem Versagen konfrontiert zu werden zieht er sich zurück und hängt lieber mit seinen Kumpels ab.
# 11 Vermeide es zu nörgeln. Je mehr du einen Typen zum Begehen nagelst, desto unwahrscheinlicher ist es, dass er es tut. Es ist nicht nur wirklich nervig von dir, sondern er wird mehr und mehr auf die Palme kommen. Wenn du nörglerisch bist, stellt er sich nur vor, dass du das für im Grunde genommen alles für die ganze Beziehung machst. Er wird nicht mit so jemandem zusammen sein wollen. Legen Sie sich hin und folgen Sie diesen anderen Tipps, um ihn dazu zu bringen, sich zu verpflichten.
# 8 Sie mag dich wirklich wirklich. Sie mag dich wirklich. Tatsächlich mag sie dich sehr. Dies ist ein schrecklicher Gedanke für viele Menschen. Ich meine, wenn du jemanden magst, öffnest du dich selbst dafür, verletzt zu werden. Und was ist der beste Weg, um nicht verletzt zu werden? Um niemanden zu sehen oder zumindest die Dinge lässig zu halten. Wenn die Dinge zu ernst werden und sie sich für dich fallen sieht, ist sie draußen.
bestätigt, dass er sich nur mit mir wohl fühlt, hat eine Jüngere, er sagte mir, dasss er sich selbst für diese sexuelle Abhängigkeit hasst, aber er macht weiter und diese Frau lässt ihn nicht los, was ich ja verstehen kann. Nur sagt er, er wolle sie ja garnicht, aber mich, versagt ihr aber kein Treffen und schlägt meine „Einladungen“ aus! Ich habe jetzt endlich per sms Schluss gemacht und ihm geraten, bei dieser Frau zu bleiben und die „Doppeljongelei“ aufzugeben. Ich bin aber sehr unglücklich damit, aber das bin ich meinem Stolz schuldig! Doch bin ich noch sehr in ihn verliebt (seit 7 Jahren!)…. Was tun?????? Hat es eine Sinn ihn „zurückerobern“ zu wollen, oder muss ich mich endgültig abwenden und „Trauerarbeit“ leisten?? Danke im voraus für Ihre – sehr ersehnte- Antwort! Dorothée
. vor meiner zeit hatte er sich zwei weitere hunde zu seinem rüden dazu genommen, mit genau einer hündin war er ständig unterwegs, seinen alten rüden und die andere hündin haben immer zu hause bleiben müssen, mit denen hat er nur kurze gassi runden gemacht, ich habe ihn dazu gebracht, das er die hündinnen wieder abgiebt, denn die eine war sowieso unnötig/abgemeldet bei ihm und die andere hat er mit seinen ewig langen touren überfordert.
Es ist nicht schlecht, wenn sich Menschen gegenseitig ergänzen und das behauptet hier auch niemand. Es ist aber meiner Meinung nach schon schlecht, wenn man auf diese Ergänzung angewiesen ist und sie braucht. Zu aller erst sollte man sich einmal selbst genug sein, sich selbst respektieren und lieben und wissen, wie man sich selbst glücklich machen kann. Das ist die Basis, auf der auch eine gesunde und glückliche Beziehung fußen kann. Wie kann man erwarten, dass einen ein anderer Mensch vollkommen lieben / vervollständigen / respektieren kann, wenn man sich selbst das alles nicht zu 100% geben kann? Und wie will man es dann einem anderen Menschen entgegenbringen können? Das gegenseitige Ergänzen ist dann der Bonus. Aber wenn man von Beginn an schon so abhängig ist und die Liebe / Anerkennung eines anderen Menschen braucht, um glücklich leben zu können, wird man niemals glücklich sein.

Waagemänner lieben es, einen großen sozialen Kreis zu haben. Wenn Sie nicht regelmäßig auf Freunde treffen können, ist es unwahrscheinlich, dass ein Waage-Mann auf Sie fällt. Wenn Sie mit einem Waage-Mann ausgehen, verpflichten Sie sich, so oft wie möglich auszugehen. Sie können davon ausgehen, dass Sie viele Veranstaltungen mit großen Gruppen besuchen.


Der Männerüberschuss hat seine Ursache in den besonders mobilen ostdeutschen Frauen im Alter von 18 bis 24 Jahren. Und in ihren im Vergleich zu Jungen tendenziell besseren Schulabschlüssen – darin sind sich alle Wissenschaftler einig. Die jungen Frauen packten vor allem in den Regionen die Koffer, die abseits der größeren Städte und der Pendlerregionen entlang der Landesgrenzen zu Bayern, Hessen oder Niedersachsen liegen.
Wer sich nach den Kawumm-Küssen von früher sehnt und nach einer Hand, die hitzig am Slip reißt, könnte das dem Mann auf der anderen Seite des Bettes einfach sagen. Sollte es aber lieber nicht. Es bringe nämlich nichts, Begehren einzufordern, weil man Gefühle nicht erzwingen könne, sagt Paartherapeutin und Autorin Andrea Bräu („Bettgeflüster – die besten Kommunikationstipps für Paare“). Ihr Tipp: „Die lassen sich aber leicht erzeugen. Männer brauchen für mehr Feuer nur immer wieder die Bestätigung, dass sie toll sind.“ Dass er der Held ist, muss man ihm also direkt sagen.

# 1 Zwinge ihn nicht dazu. Das ist normalerweise der erste Fehler, den viele Frauen machen . Frauen verprügeln ihre Freunde in der Regel, um sie für die Beziehung zu engagieren. Wenn Sie ihn zwingen, in der Beziehung zu früh zu begehen, könnten Sie ihn in die entgegengesetzte Richtung laufen lassen. Der Trick hier ist, langsam in es zu erleichtern, ohne auf ihn mit Ihrer Exklusivitätsrede zu springen.


Es gibt sehr viele interessante Möglichkeiten um die Frau bzw. Partnerin zu finden, um mit Ihr Hand in Hand ins Lebensglück zu gehen bzw. dem Herzen zu folgen, denn nicht nur auf Ihrer schönen Seite finden sich nette und liebevolle Frauen, denn alle und viele sind immer auf der Suche und man sollte es wagen und seine Chancen wahr nehmen wie zum Beispiel das Internet, die vielen Suchmaschinen, alle modernen Medien, die Zeitungen (Anzeigen), Vereine, Tanzveranstaltungen, bei allen Reisen egal ob mit Buss, Bahn, Fllugzeug usw.
Eine andere Möglichkeit, deinen Respekt auszudrücken, ist, dich zu entschuldigen, wenn du einen Fehler gemacht hast oder etwas Falsches gesagt hast. Du (und er) müsst die Beziehung wichtiger machen als einzelne Egos. Wenn er weiß, dass du seinen Charakter respektierst, wird er dich tiefer hineinlassen und andere zarte Teile seiner Seele offenbaren, wo er Heilung und Unterstützung braucht.

Wenn das am PC passiert, brauchen wir einen Fachmann. Das ist bei der Seele nicht anders. Der Fachmann für innere Nöte ist der Therapeut oder Psychologe. Im Zuge einer Therapie wird es dann tatsächlich oft leichter und erkennbar sinnvoll, sich zu trennen. Oder es werden Wege für eine gelingende Partnerschaft gefunden. Das kommt auf den Einzelfall an. In jedem Fall gibt eine passende Therapie die notwendige Unterstützung für ein inneres Wachstum, durch das sich Beziehung eines Tages leicht anfühlen kann.

Wir haben uns im Internet kennengelernt und immer stundenlang geschrieben. Teilweise bis 5 Uhr Morgens. Wir haben uns einfach super verstanden, konnten total gut reden und waren total auf einer Wellenlänge. Ich hab mir dann natürlich sehr viele Hoffnungen gemacht und so, auf meine Frage was genau er sucht meinte er, er lässt es einfach auf sich zukommen. Naja wir haben uns dann getroffen und ich war schon etwas enttäuscht weil er nicht ganz so war wie ich es mir vorgestellt hab. Nach der Zeit haben wir uns dann besser verstanden und später Nachts haben wir auch miteinander geschlafen, was ich im nachhinein schon etwas bereut hab, weil ich eigentlich nicht so weit gehen wollte. Naja auf jeden fall wollte ich mitten drinnen nicht mehr und wir haben abgebrochen. Was ihn wohl schon etwas gekränkt hat. Am nächsten Morgen ist er ohne große Verabschiedung dann gegangen, aber er hat noch gefragt ob wieder alles ok ist zwischen uns. Als wir dann später gechattet haben wollte er wissen warum ich nicht mehr wollte usw. Dann meinte er auch noch dass es für was festes bei ihm nicht gefunkt hat aber wir was locker haben können. Ich wollte das nicht und hab den kontakt abgebrochen. Naja ich habs mir dann doch anders überlegt weil ich ihn irgendwie vermisst habe und wieder kontakt wollte (wir hatten davor jeden tag kontakt). Wir haben uns dann auf was lockeres geeinigt und auch schon einmal getroffen. Das Treffen war echt sehr schön und ging nicht nur um sex. Wir haben uns superlange und gut unterhalten und er hat mir immer wieder küsse auf die wange gegeben und so auf meine Nase gestubst usw. Mach man das mit einer normalen Affäre? Ich weiß nicht wie ich weiter vorgehen soll, weil ich eigentlich mehr als eine Affäre will und ich ihn echt vermisse wenn wir keinen Kontakt haben. Nach dem letzten Treffen haben wir auch noch einmal bis 5 uhr morgens gechattet. Mich verwirrt das einfach und schön langsam bekomme ich Minderwertigkeitskomplexe und versteh nicht was an mir so falsch ist dass er kein Interesse hat. Er meinte ich wär toll aber es würde an ihm liegen?! ich glaub das aber nicht so richtig. Kann man jemanden dazu bringen sich zu verlieben? Und kann aus einer Affäre auch eine Beziehung werden? Hatte das schon mal jemand von euch? Ich hatte das einfach schon lange nicht mehr dass mich einer so richtig interessiert hat und jetzt beruht es anscheinend nicht auf Gegenseitigkeit. Wäre es besser den Kontakt zu ihm abzubrechen bevor ich mich noch so richtig in ihn verliebe oder soll ich ihm meine Gefühle offen sagen (ich hab ihm gesagt dass es bei mir auch nicht gefunkt hat, weil ich mir sonst bloßgestellt vorgekommen wäre) oder soll ich es einfach weiter so laufen lassen und hoffen dass er sich doch noch in mich verliebt. Es läuft immerhin immer besser mit und und wir werden vertrauter und reden über immer privatere Sachen.
Sie denken wahrscheinlich, dass Frauen kompliziert sind, aber es sind nicht Frauen, sondern Menschen im Allgemeinen. Menschen sind kompliziert und machen die Dinge so viel dramatischer als sie sein müssen. Hören Sie, ich weiß nicht, was in ihren Köpfen vorgeht, aber ich habe eine ziemlich gute Idee dahinter, warum Frauen wegziehen. Ich weiß, es ist ein Klischee, aber du bist es nicht. Sie sind es.
Ach ja??? Ist komisch, denn diese Situation hatte ich auch und das drei mal. Meine Männer haben erst spät herausgefunden, dass sie lieber ihre Freiheit genießen möchten, statt Beziehung, Kinder und Ehe. Denn meine Ehe ging nur zwei Wochen lang, dann ist er gegangen. Also schreibe kein Mist, von wegen weibliche Narzissten. Es gibt auch Haufen männliche.
×