Im Mittelpunkt eines jeden Menschen steht die Herausforderung. Männer wachsen durch Herausforderung. Herausforderung spricht den Teil ihrer Männlichkeit an, der sie von Natur aus dazu bringt, zu erobern und zu gewinnen. Die Herausforderung ist der Weg, den Männer gehen, um Erfolg zu haben, was ihnen letztendlich das Gefühl gibt, respektiert zu werden.
Danach bin ich quasi halb gestorben, da ich 4 Tage nichts gegessen oder geschlafen habe, meine MS VOLL an gegangen ist und zusätzlich noch ein lustiges neues Medikament (Gilenya) bekommen habe. Zusätzlich habe ich nachts so zwischen 0 Uhr und 6 die Wohnung sauber gemacht und am Tag noch Sport wie ein Blöder, weil sie ja gemeint hatte, dass ich damals mal besser aussah. Platt wie ne Flunder (am ABSOLUTEN Tiefpunkt) und nur mit dem Gedanken, dass man im Unklaren ist in dieser Auszeit, kontaktierte ich sie nochmal. Sie reagierte dabei schon genervt auf mich... Ich wollte wissen, woran ich war. Sie sagte, sie hätte Schluss gemacht brauchte Ruhe... und erzählte, dass sie noch weiter mit dem Kollegen - dem Auslöser für das plötzliche Trennen - weiter Kontakt halten würde.... Ich fragte ihn, ob er was von ihr wollte.... und UNGLAUBLICH! er bejahte es.
Ein anderer Sinn ergibt sich aus dem Gedanken: Wenn ich ihn nicht haben kann, nehme ich wenigstens die Sehnsucht nach ihm. Alles besser als nichts. Denn wenn ich mir die Hoffnung und Sehnsucht erhalte, muss ich (noch) keinen Verlust betrauern. Das ist ein Schutzmechanismus der Seele, wenn die Realität noch nicht verkraftet werden kann und noch kein neuer Lösungsweg entwickelt wurde.
Wer liebt, verliebt sich nicht in Geld, denn das macht die Seele nicht reich. Aber Knausrigkeit nervt schon: 80 Prozent der Frauen schreckt Geiz bei einem Partner ab, hat die Agentur Elitepartner rausgefunden. "Über jeden Einkauf Rechenschaft ablegen zu müssen, gibt dem Partner das Gefühl, nicht wertgeschätzt zu werden", erklärt Theologe und Pädagoge Prof. Anton A. Bucher. "Und knausert der Partner auch noch bei Trinkgeld oder beim Abendessen mit Freunden, ist das entsetzlich peinlich."

Letztendlich läuft es darauf hinaus, dass du alleine für deine emotionalen Bedürfnisse zuständig bist. Dein Partner ist nicht dazu da, deine Bedürfnisse zu erfüllen und dich glücklich zu machen. Das bedeutet nicht, dass uns ein Partner nicht mal unterstützt und uns Kraft gibt, wenn wir sie benötigen. Doch das zu tun ist nicht seine primäre Aufgabe und genauso wenig andersherum.
Ich wage es sogar zu behaupten, dass introvertierte Männer die besseren Gesprächspartner sind -Weil sie denken, bevor sie zu sprechen beginnen. Als Resultat gibt es tiefere und vertrauensvolle Gespräche – das lieben Frauen. Und Vertrauen ist wie du weißt, sexy! Extrovertierte Männer hingegen, gehen manchmal zu schnell aus sich heraus, sie reden ohne groß nachzudenken und ohne direkt angesprochen zu werden. Der Gedanke wurde im Kopf noch nicht einmal richtig in seine Form gebracht, schon wurde er ausgesprochen. Einfach so rausgerutscht. Das Ergebnis: Plumpe Anmachen, Frauen fühlen sich „banal“ angesprochen oder verdrehen sogar die Augen. Pannen dieser Art können einem introvertierten Mann nicht passieren. Zurückhaltende Männer ordnen zuerst ihre Gedanken, bevor sie sie aussprechen. Sie denken zuerst nach, bevor sie ein Statement abgeben. Sie versuchen sich der Situation bzw. dem jeweiligen Gesprächspartner anzupassen, sich in diesen hineinzuversetzen. Einen schnellen Redner zu finden, ist keine Kunst, einen bedachten Redner zu finden, aber durchaus.

Sie haben keine Beziehungsprobleme? Na wunderbar, dann kaufen Sie dieses Buch :) Es sind meist Kleinigkeiten, die das Beziehungskonto leeren. So geht es auch meinem Partner und mir. Der Geschirrspüler wird nicht ausgeräumt, Verabredungen nicht eingehalten, nerviger Kleinkram, oder? Damit diese kleinen Unannehmlichkeiten nicht zu großen werden, nehme ich regelmäßig Angelika Kaddiks Buch zur Hand. In ihren vielen Praxisbeispielen erkenne ich mich selbst und bin froh darum, dass Frau Kaddik zu jedem ihrer „Problemkapitel“ Übungen und Lösungen anbietet. Ich empfehle dieses Buch nicht allzuweit weg zu stellen, für die Beziehungspflege gehört es eigentlich auf den Nachttisch. Mir gefällt an diesem Buch besonders die liebevolle Art, in der es verfasst wurde. Diese zeigt sich ebenfalls im Design: hübsch und gut strukturiert. Klasse :)

Ich wage es sogar zu behaupten, dass introvertierte Männer die besseren Gesprächspartner sind -Weil sie denken, bevor sie zu sprechen beginnen. Als Resultat gibt es tiefere und vertrauensvolle Gespräche – das lieben Frauen. Und Vertrauen ist wie du weißt, sexy! Extrovertierte Männer hingegen, gehen manchmal zu schnell aus sich heraus, sie reden ohne groß nachzudenken und ohne direkt angesprochen zu werden. Der Gedanke wurde im Kopf noch nicht einmal richtig in seine Form gebracht, schon wurde er ausgesprochen. Einfach so rausgerutscht. Das Ergebnis: Plumpe Anmachen, Frauen fühlen sich „banal“ angesprochen oder verdrehen sogar die Augen. Pannen dieser Art können einem introvertierten Mann nicht passieren. Zurückhaltende Männer ordnen zuerst ihre Gedanken, bevor sie sie aussprechen. Sie denken zuerst nach, bevor sie ein Statement abgeben. Sie versuchen sich der Situation bzw. dem jeweiligen Gesprächspartner anzupassen, sich in diesen hineinzuversetzen. Einen schnellen Redner zu finden, ist keine Kunst, einen bedachten Redner zu finden, aber durchaus.


Seit der Erkenntnis halte ich mich für JETZT SCHON komplett und vollständig, es braucht keinen der mich „ergänzt“. und ich bin auch JETZT SCHON liebenswert, und kann auch JETZT SCHON liebe in die welt geben, nicht erst wenn es einen Partner gibt! Wenn jemand denkt, er empfängt erst durch einen Partner liebe und kann auch erst dann liebe geben, dann hat die Person vllt. ein sehr begrenztes Verständnis?! Die Partnerschaftsliebe ist nur ein Teil der Liebe…eigentlich kann man alles der Parnerschaftsbindung auch in anderen Formen ausleben…naja wenn man denn so offen ist, gerade in sexueller Hinsicht :-/…

Bin ich, sind wir überhaupt ein Fall für die Paarberatung? Entsprechende Tests auf der Seite geben darüber Auskunft. Eine Therapie ist auf eine Dauer von sechs Wochen angelegt, „weil wir da erste Veränderungen sehen können.“ Die Kosten liegen pro Woche bei 75 Euro für einzelne Partner (ja, das geht – mit Einschränkungen – auch!) bzw. 150 Euro für Paare. Die Teilnahme ist auch für Österreicher möglich.
Die „Irresistable Attraction Vibe Methode“ – wie du genau das bekommen kannst, wonach du dich sehnst, und das wird der schönste Moment in deinem Leben sein.Die Übung heißt „Irresistable Attraction Vibe“, zu deutsch „die Unwiderstehliche Anziehungskraft Vibe/Schwingungen“, weil sie dich in einen Zustand versetzten wird, bei dem du eine unheimlich attraktive und magnetische Strahlung aussenden wirst, die genau die Männer anziehen wird, die DU dir wünscht, damit du ihn aussuchen kannst.Auf English spricht man von einem „Vibe“, eine „Vibration“, die du in die Welt hinaussehenden wirst – nonverbal durch Gestik, Aura, Bewegungen und Augenkontakt – sobald du mit der Übung anfängst. Wenn du den Film The Secret gesehen hast, dann wird sie dir sehr bekannt vorkommen. Nur im Gegensatz zum Film wirst du hier aktiv werden müssen, sobald das Universum dir deinen Mann schickt.Wir alle senden bestimmte „Schwingungen“ in die Welt hinaus, einen bestimmten „Vibe“, oder ein bestimmtes „Signal“. Und je nachdem, welches Signal man aussendet, passt sich die Welt wiederum an und sendet ihre Signale zurück und schickt dir die passende Antwort, z.B.
×