Ich für meinen Teil bin schon ein paar meiner "Speckröllchen" los geworden und werde auch bald wieder richtig fit sein.. (in Anbetracht von über 30 Schüben gar nimmer so schlecht ) Habe nun angefangen mein Leben zu regeln. Habe Ihr Handynummer gelöscht und die ganzen Verläufe, damit ich auch nicht noch nachlesen kann, wat ich für n Mist geschrieben habe.
Was ist nur mit den Männern los? Ich lasse ihm die Freiheit, freue mich Zeit mit ihm verbringen zu wollen und muss mir dann beleidigende unnötige Eifersuchtsunterstellungen antun. Dann kommt die Bestrafung, nämlich kein Melden oder Antworten von ihm und mir soll es dann schlecht gehen? Wegen einem Mann, dem sein männliches Ego fehlt und sich selbst zum Opfer macht? Dann wohl möglich noch fremdgeht und wieder ist es die Frau, die sich auseinander nehmen soll?
so wie ich das lese, wohnst du nicht mit ihm zusammen. Wo ist also das Problem, dich von ihm zu trennen? Du solltest dich nicht schuldig oder verpflichtet fühlen, wenn er dir in manchen Zeiten evtl. unter die Arme gegriffen hat oder halt auch nur mal was zum Lebensunterhalt beigesteuert hat. So etwas sollte in einer Beziehung selbstverständlich sein, nicht Dank heischend benutzt werden. Wenn er es trotzdem täte, würde er nur einen schäbigen Charakterzug hervorheben. Dann solltest du gerade froh sein, dass du nicht mehr mit ihm zusammen bist, denn sowas wächst oft aus.

Ganz unten werde ich dir die genaue ÜBUNG geben, die du jeden Tag innerhalb der nächsten 2 Wochen bis mehrere Monate lang machen kannst, um an dein Ziel zu kommen. Bevor ich dir die Übung gebe, müssen wir uns über eins klar sein: es geht nicht um eine konkrete Person, die wir bekommen wollen, sondern um den Mr. Right allgemein, mehr dazu in Punkt 1. Also fangen wir an.
„lass mir meine freiheit…du engst mich zu sehr ein..usw.“ nicht nur damit, ihm gelegenheit,raum und zeit zum fremdgehen zu geben !! es ist eine lange geschichte….ich fühle mich gebrochen und kämpfe immer noch um unsere beziehung…..liebe, fast habe ich mich selbst aufgegeben und versuche ihn doch zu verstehen, obwohl ich manchmal denke…wir reden verschiedene sprachen!?
# 10 Ihr zwei seid auf verschiedenen Seiten. Vielleicht sieht er Sie nicht als jemanden, mit dem Sie eine ernsthafte Beziehung haben. Währenddessen bereiten Sie sich darauf vor, ihn Ihrer Familie vorzustellen. Verstehst du, was ich meine? Sie sind nicht auf der gleichen Seite und wenn er das im Voraus sieht, könnte dies der Grund sein, warum er auf die Bremse tritt. Er ist nicht bereit zu begehen. Wenn das der Fall ist, wird er die Situation beruhigen, indem er sich zurückzieht.
×